top of page

TITLIS 3020

Durch das Architekturbüro Herzog & de Meuron aus Basel wird für den gesamten Gipfel die Erneuerung der Bergstation, die touristische Aktivierung des Richtstrahlturms und die Aufwertung des Verbindungsstollens zwischen Station und Turm geplant.

Die Einrichtungen sind mit einem Blitzschutz, der dem Stand der Technik entsprechen muss, zu versehen. Der Personenschutz, der Brandschutz sowie das Risiko einer Beeinflussung der technischen Einrichtungen sind dabei zu berücksichtigen.

ARNOLD E. und B. wurden durch die TITLIS Bergbahnen AG mit der Blitzschutzplanung und Ausführungsbegleitung beauftragt.

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page